Ist die Methodik zur Berechnung der Load Correlation (LC) für Sie nachvollziehbar?
Wie bewerten Sie die Kennzahl Load Correlation (LC)?
Haben Sie einen alternativen Vorschlag, wie die Effizienz von IT (Server, Storage, Netzwerk) bewertet werden kann? *

Als KPIs zur Bewertung der Effizienz der IT wird hier die neue Kennzahl Load Correlation (LC) vorgeschlagen, die das Verhältnis von Auslastung zum anteiligen Stromverbrauch bildet. Zum Beispiel für Server:

Diese Kennzahl beschreibt, wie gut ein IT-Gerät ausgelastet ist und, wie dessen Stromverbrauch mit der IT-Auslastung korreliert.

Ist ein Gerät beispielsweise durchschnittlich zu 30% ausgelastet und verbraucht dabei ebenfalls nur 30% der maximalen Energie (des Volllastzustandes), ergibt sich der Wert LC = 30% / 30% = 100%.

Sofern das Gerät im Teillastzustand weniger IT-Arbeit erbringt (z.B. 20%) als es anteilig Energie verbraucht (z.B. 40%), so wird die Load Correlation kleiner als 100%. Zum Beispiel LC = 20% / 40% = 50%.

Ist ein Gerät zu 100% ausgelastet, so erreicht es grundsätzlich eine LC = 100%.

* Diese Fragen beziehen sich auf den Entwurf einer Energieeffizienzkennzeichnung für Rechenzentren, die auf https://peer-dc.de/label/ als Prototyp vorgestellt wird.

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recent Posts

Recent Comments

Keine Kommentare vorhanden.
EnglishFrenchGermanSpanish